28.11.2016 in Bildung & Kultur

Juso-HSG Jena: Warum studierende bald mehr kopieren müssen

 

Wegen eines von der Verwaltungsgesellschaft Wort (VG Wort) erstrittenen Urteils wird sich die Versorgung mit Literatur an den Unis in Deutschland ab dem 1. Januar verändern. Bisher war es möglich, dass Dozent*innen wissenschaftliche Texte einem geschlossenen Kreis von Unterrichtsteilnehmer*innen über digitale Datenbanken, wie zum Beispiel Metacoon, zugänglich machen können. Die Vergütung hierfür erfolgte als Pauschalzahlung der Bundesländer an die VG Wort.

25.01.2016 in Ankündigungen

Mahnwache anlässlich des Holocaust Gedenktages

 

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Dies war der Anfang vom Ende des von den Deutschen betriebenen Massenmords an Millionen Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, Homosexuellen und vielen weiteren Verfolgten des nationalsozialistischen Regimes. Seit 20 Jahren ist der 27. Januar nationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. 2005 ernannte ihn die Vereinten Nationen auch zum internationalen Holocaustgedenktag.  

Auch dieses Jahr werden wir Mittwoch ab 17.30 Uhr auf dem Holzmarkt eine Mahnwache abhalten. Es ist unsere Aufgabe, diese Verbrechen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und immer wieder gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit vorzugehen. 

Kontakt

Jusos in der SPD Jena
c/o SPD Jena
Teichgraben 4
07743 Jena

Email

Facebook

Mitglied werden